Bautagebuch

Hochbett für zwei Himmelstürmer

Diesmal wurde ein Hochbett für zwei Kleine gebaut. Eine Schlafgelegenheit im unteren Bereich die mit einem runden Höhleneingan aufwartet. Die obere Schlafebene wird durch eine Treppe erschlossen, die gleichzeitig als Stauraum dient. Der Boden des Zimmers ist aus klassischem Pitch Pine belegt. Dadurch haben wir eine Kombination aus weißem Multiplex mit Kiefer Multiplex  gewählt.

ein neues Ausziehbett

In Zusammenarbeit mit einem Kunden wurde dieses Bett entwickelt. Die Kundin endeckte das Ausziehbett Yin Yang von uns, wollte es aber zum einen auf Rollen, zum anderen mit geschlossenen Seiten. Das Ergebnis ist erstaunlich. Die meisten Produkte von uns sind in solchen Zusammenarbeiten entstanden. Nun können wir unsere Kategorie „schlafen“  um zwei weitere Betten ergänzen, auf die unsere Kunden Zugriff haben.

Schuhbank Scott mit Freunden

Nun sind mal wieder einige Schuhbänke eingepackt und weitere folgen. Schuhbank Scott 14 mit Türen und die Schuhbank Scott. Vor vielen Jahren bauten wir die ersten Schuhbänke. Einfache weiße Platten mit massiven Eicheanleimern bilden das Gerüst der Schuhbank. Beide Möbel sind mit verstellbaren Einlegeböden versehen. Nun müssen sie nur noch verpackt werden. Im hintergrund sieht man den Schimmelreiter, ein Medienboard in weißer Multiplex Platte kombiniert mit Eiche.

Ausziehbett Yin Yang

Dies ist das erste Ausziehbett, das in einer solchen Art gebaut wurde. Eine Kundin hatte die Idee die Wangen des Bettes nicht als Rahmen auszubilden, sondern ein durchgehendes Eichenbrett als Wange zu benutzen. In diesem Fall werden zwei unterschiedliche Größen angefertigt. Das große Ausziehbett beitzt eine Länge von 2.10 cm und ist von 98 cm breite bis bis 198 cm ausziehbar. Das kleiner Bett dient im Alltag als z.B. Wohnzimmertisch. Bei Bedarf kann es auf 2.05 ausgezogen werden und eine Matratze findet Platz. Die zwei unterschiedlichen Betten werden auch im Gegensatz zu dem Vorgänger auf Rollen gelagert. Nun werden die zweiten Elemente in das Bett verleimt und dann geht es nach Süddeutschland.

Sideboard Capsrider

Manche Möbel bereiten besonders viel Spaß zu bauen. Das Sideboard Capsrider gehört mit Sicherheit dazu. In diesem Fall ist es eine Sonderanfertigung, die gebaut wurde. Ein schlichter weißer Corpus beinhaltet 6 Schubläden. Da die Schubkästen lediglich durch drücken auf das Aufdeck geöffnet werden, benötigt das Möbel keine Griffe. Ein schlichter Stauraum, der jahrzehnte überdauern wird.

Schuhschrank Mortimer 119

Nun ist der Schuhschrank Mortimer 119 fertig.  Diese Einzelanfertigung für einen Kunden gefällt mir ganz besonders gut. WeißeMultiplex Platten kombiniert mit Eichemultiplex Platten bilden den Schuhschrank mit vielen Funktionen. Ein typisches Flurmöbel. Im oberen Teil ist eine Ablage für Schlüssel, Handys oder Geldbörsen vorhanden. Darunter zwei Schubkästen, die Platz für Vielerlei bieten. 2 Türen verdecken 6 Fächer, wo Schuhe gelagert werden können. Die Türen sind mit Tipp On Beschlägen versehen, so dass Griffe nicht nötig sind und das puristische Bild ermöglichen. Ein offenes Regal im unterem Teil bietet die Möglichkeit die Alltagsschuhe zu verstauen.