Beistelltisch Lowrider

Der Beistelltisch Lowrider wird nun bald 4 Jahre alt. Als ich den ersten Prototyp baute, habe ich nicht geahnt, welche Vielfalt diese einfache Überlegung besitzt. Als ich die ersten Produktbilder online stellte, wurde das aus weißem Multiplex angefertigte Möbel kombiniert mit Eiche, nach einem Tag online verkauft. Eigentlich müsste ich dem ersten Käufer zum 5 jährigen Jubiläum einen Gruß schicken… Nach kurzer Zeit hat eine Kundin den Lowrider gesehen. Er gefiel Ihr, jedoch benötigte Sie den ” Flurtisch” höher. Somit erblickte der Beistelltisch Highrider das Licht der Welt. Darauf hin fühlte sich ein Kunde inspiriert aus dem Beistelltisch Lowrider ein Medienbord zu bestellen, allerdings niedriger, als der Beistelltisch Lowrider.  Der TV Tisch Baserider folgte.

“Gibt es den Flurtisch Highrider anstatt der Schiebetüren auch mit Schubkisten?” Dies war eine Mail-Anfrage Mitte 2012. Der Flurtisch Spacerider wurde gebaut. Es folgten die Wandkonsole Wallrider, der Flurtisch Ghosthrider 84 und der kleinere Beistelltisch Ghostrider, der Phonerider und der wunderschöne Sekretär Flattriger.

Eine Kundin besaß die schlichte Konsole Spacerider, nun benötigt Sie einen passenden Hocker mit Stauraum. Der Stoolrider erweiterte die Produktfamilie mit einer neuen Funktion. Sitzen.

Darauf hin folgte die Schuhbank Benchrider …. Zu guter letzt haben viele Kunden mit Ihren individuellen Gestaltungswünschen die Produktfamilie “Rider” entwickelt. Das gibt es selten und macht Spaß…..: )